Mai 2017 | Umsatzwachstum im ersten Quartal 2017 bei infas

Die im regulierten Markt notierte infas Holding AG (ISIN DE0006097108/ WKN 609710) verzeichnete im ersten Quartal 2017 einen Konzernumsatz nach IFRS von 5,4 Mio. € und erreichte eine Steigerung um 35 % gegenüber dem Vorjahreswert von 4,0 Mio. €. Dieses Wachstum wird getragen von der infas Institut für angewandte Sozialwissenschaft GmbH. Das Institut konnte mit einem Umsatz von 5,1 Mio. € den Umsatz des Vorjahresquartals in Höhe von 4,0 Mio. € um rund 38 % deutlich steigern. Diese Umsatzsteigerung ergibt sich rein rechnerisch aufgrund des eher schwachen ersten Quartals 2016 und kann daher nicht auf das ganze Jahr 2017 linear hochgerechnet werden. Der Beitrag der infas 360 GmbH zum Konzernumsatz liegt mit 0,3 Mio. € auf dem Niveau des Vorjahres.

Die vorgelegten Zahlen der infas GmbH und infas 360 GmbH lassen eine Fortsetzung der geplanten Umsatz- und Ergebnisentwicklung im laufenden Geschäftsjahr 2017 erwarten.

Juni 2016 | Der Geschäftsbericht 2015

Annähernd 100 Seiten, schwarz auf weiß zur Lage der infas Holding AG: Der Geschäftsbericht für das Jahr 2015 ist erschienen und kann hier eingesehen oder heruntergeladen werden.

20. August 2014 | Umsatzwachstum im ersten Halbjahr 2014 Ergebnisentwicklung auf Vorjahresniveau

Die im regulierten Markt notierte infas Holding Aktiengesellschaft (ISIN DE0006097108/ WKN 609710) steigerte im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2014 den Konzernumsatz nach IFRS von 10,9 Mio. € im Vorjahr um 3,7% auf 11,3 Mio. €. Das Konzernergebnis nach IFRS vor Steuern erreicht mit 0,8 Mio. € den Wert des Vorjahresvergleichszeitraums.

Die infas Institut für angewandte Sozialwissenschaft GmbH erwirtschaftete bei einem Umsatz von 9,0 Mio. € (Vorjahr 8,7 Mio. €) ein EBIT von 1,0 Mio. € (Vorjahr 1,1 Mio. €). Die Hamburger Bildagentur action press gmbh & co. kg kann mit einem Umsatz von 2,3 Mio. € (Vorjahr 2,2 Mio. €) seit langem wieder eine Umsatzsteigerung melden und erreicht mit einem EBIT von +83 T€ (Vorjahr -37 T€) wieder die Gewinnzone.

Bei unverändert guter Auftragslage im Geschäftsbereich Markt- und Sozialforschung und stabiler Umsatzentwicklung im Geschäftsbereich Foto kann eine Fortsetzung der geplanten Umsatz- und Ergebnisentwicklung im laufenden Geschäftsjahr 2014 erwartet werden.

23. April 2014 | Vorlage des endgültigen Jahresergebnisses 2013 und Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat zur Ausschüttung einer Dividende

Der Aufsichtsrat der im regulierten Markt notierten infas Holding Aktiengesellschaft (ISIN DE0006097108/ WKN 609710) hat am 23. April 2014 den Konzernabschluss der Gesellschaft für das Geschäftsjahr 2013 gebilligt. Der Konzernumsatz beläuft sich für 2013 auf 24,2 Mio. Euro und der Konzernjahresüberschuss auf 4,7 Mio. Euro. Der Konzernjahresüberschuss hat sich gegenüber den am 08. April 2014 kommunizierten vorläufigen Zahlen von 5,0 Mio. Euro um 0,3 Mio. Euro vermindert durch die Veränderung der gemeldeten positiven Ertragsteuern von 3,3 Mio. Euro auf 3,0 Mio. Euro. Die Abweichung beruht auf einem geänderten Ausweis der positiven Ertragsteuern durch die Einschätzung des Abschlussprüfers der Gesellschaft. Das Konzernergebnis vor Steuern von 1,7 Mio. Euro bleibt davon unberührt.

Vor diesem Hintergrund haben Vorstand und Aufsichtsrat gemeinsam beschlossen, der diesjährigen ordentlichen Hauptversammlung, die voraussichtlich am 15. August 2014 stattfinden wird, die Ausschüttung einer Dividende von 0,06 Euro je Aktie vorzuschlagen.

18. März 2014 | Die infas Holding AG erweitert mit der neuen infas 360 GmbH den Blick auf Märkte und Gesellschaft

Die börsennotierte infas Holding AG (WKN 609710 / ISIN: DE0006097108) hat zum 18. März 2014 die infas 360 GmbH gegründet. Diese wird mit innovativen Forschungsansätzen das Angebot des infas Instituts für angewandte Sozialwissenschaft ergänzen. infas 360 verzahnt mehrere Disziplinen. Das Unternehmen sammelt, organisiert und analysiert Daten in neuer Form. Dazu kombiniert infas 360 Geomarketing, Customer Analytics und Marketingforschung.

infas 360 verfolgt eine völlig neue Art der Informationsgewinnung und -aufbereitung und erfasst mit elaborierten Tools systematisch Verlaufs- und Bestandsdaten aus unterschiedlichsten Quellen. Aufgebaut wird ein umfangreiches Portfolio der in Deutschland verfügbaren Markt- und Konsumentendaten. Die geografische Referenzierung enthält sämtliche postalischen und amtlichen Strukturen auch unterhalb der Ebene von kommunalen Einheiten – sowohl bezogen auf wichtige Bevölkerungseckwerte als auch auf wirtschaftliche Aktivitäten. Mit einem 360-Grad-Rundumblick auf Zielgruppen, Märkte, Kunden und Potenziale werden Erkenntnisse generiert, die unmittelbar für Forschungszwecke, Marketing und Vertriebsaktivitäten nutzbar sind.

In der Verknüpfung mit Befragungsdaten eröffnen die mikrogeografisch angelegten Datenbestände auch bei sozialwissenschaftlichen Studien neue Analysezugänge. Hinzu kommen bisher nicht umsetzbare Stichprobenansätze. Die Datenbestände von infas 360 gestatten hier neue methodische Ansätze und damit effizientere und zuverlässige Stichproben als bisher. Die Neugründung arbeitet bei Bedarf Hand in Hand mit dem etablierten infas-Team und nutzt die dort vorhandenen Ressourcen.

Geschäftsführer der infas 360 GmbH ist Michael Herter, zuvor viele Jahre Geschäftsführer eines Marktführers im Geomarketing und ausgewiesener Spezialist zur Optimierung von Marketing- und Vertriebsprozessen. Gemeinsam mit seinem Expertenteam liefert er in konkrete Marketing- und Vertriebsmaßnahmen umsetzbare Komplettlösungen für Konzerne und den Mittelstand. infas360 unterstützt insbesondere Unternehmen, denen Ressourcen und Expertise für das komplexe Handling und Analysieren von großen Datenmengen aus unterschiedlichen Quellen fehlen.

Die Analyseergebnisse können zudem in die Unternehmensdatenbank eingespielt und so in die Unternehmensprozesse wie in das Customer-Relationship-Management integriert werden. Durch die Verzahnung mit Kundendaten sind beispielsweise Scores zu Kaufwahrscheinlichkeiten oder Produktpräferenzen auf Individualebene möglich. Weitere Informationen zur infas 360 GmbH stehen unter www.infas360.de zur Verfügung.

Die infas360 GmbH und das infas Institut für angewandte Sozialwissenschaft GmbH teilen sich den Standort in Bonn. Die beiden Gesellschaften werden eng zusammenarbeiten und Auftraggebern nahtlos aufeinander abgestimmte Informationsdienstleistungen bieten. Durch den gemeinsamen Zugriff auf eine umfassende Infrastruktur in den Bereichen IT, Erhebung und Organisation sind zudem deutliche Synergieeffekte zu erwarten.

Über die infas Holding AG

Die börsennotierte infas Holding AG (WKN 609710 / ISIN: DE0006097108) vereint Unternehmen, die aus unterschiedlichen Perspektiven Informationsdienstleistungen über Entwicklungen in Wirtschaft und Gesellschaft anbieten: Das infas Institut für angewandte Sozialwissenschaft erbringt Forschungs- und Beratungsleistung für die Wissenschaft und Politik sowie für Unternehmen aus den verschiedensten Branchen. Die infas 360 GmbH ergänzt dies durch eine Kombination von Geomarketing, Customer-Analytics und Marketing Research. Die action press GmbH ist eine Pressebildagentur für professionelle Fotografen und Fotoredaktionen mit einer Datenbank von über fünf Millionen Bildern und Partneragenturen in über 30 Ländern.

Ansprechpartner
Joachim Scholz
Leiter Unternehmenskommunikation
Tel. 0228/3822-448
Fax 0228/310071
E-Mail: j.scholz@infas360.de